Infos & KontaktEventsDie DonauFotothekGeschichteSchiffeSchiff & NautikWeb Links

DFS Johann Strauss

Das Dampffahrgastschiff Johann Strauss.

DFS Johann Strauss um 1950

In diesem Schiffsportrait stellen wir Ihnen das im Jahre 1853 erbaute Dampffahrgastschiff JOHANN STRAUSS mit Bild und Datenangaben für Technik und Ausstattung vor.
Unser Portraitbild zeigt das Schiff in Fahrt bei Stromkilometer XXXX (an einem unbekannten Ort) um das Jahre 1955.
(DFS JOHANN STRAUSS)

 

Daten zum Schiff:

01 Bild:
02 Name: JOHANN STRAUSS
03 Ex Namen: CARL LUDWIG, GREIN
04 Schiffstyp: Dampffahrgastschiff
05 Baujahr: 1853
06 Erbauer und Werft / Land: Schiffswerft Althofen in Budapest / Österreich-Ungarn
07 Auftraggeber oder Erstbesitzer / Land: Erste Donau Dampfschiffahrts Gesellschaft in Wien / Österreich-Ungarn
08 Länge / Breite / Tiefgangsangabe: L: 68,38 Meter / B: 7,90 Meter über Rumpf und B: 15,85 Meter über Radkasten / T: 1,20 Meter
09 Fassungsvermögen / Kabinen: 1400 Personen / 11 Kabinen (30 Betten)
10 Hauptmaschinen: 1 Stück Liegende Compound Maschine (zweifach Expansionsmaschine)
11 Gesamtleistung PS / KW: 740 PS / 544 KW
12 Hauptantrieb: Der Antrieb erfolgt über 2 seitliche Schaufelräder.
13 Geschwindigkeit in stehendem Gewässer in km/h: K.A.
14 Besatzungsstärke: K.A.
15 Bemerkungen: °) Das erste Schiff mit dem Namen „JOHANN STRAUSS“ trug ursprünglich den Namen „ERZHERZOG FRANZ FERDINAND“ und sank nach einem Bombentreffer in Linz im Jahre 1945.
°) In der Schiffwerft Linz wurde im Jahre 1950 die Dampfmaschine des gesunkenen Schiffes in den Rumpf der GREIN eingebaut (ex CARL LUDWIG). Somit entstand der neue „JOHANN STRAUSS“, der bis zum Bau der THEODOR KÖRNER als luxuriösestes Schiff der ersten DDSG galt.
°) Noch im gleichen Jahr erfolgte in der Schiffswerft Linz der Umbau von Kohle auf Schwerölfeuerung.
°) Nach der Beendigung des Generalumbaus wurde das Schiff im Liniendienst zwischen Linz und Wien eingesetzt und nach einem Hauptwellenbruch im Jahre 1972 außer Dienst gestellt.
°) Nach der Außerdienststellung wurde der Dampfer von der Ersten DDSG verkauft und wechselte mehrfach den Besitzer. Nach dem Einsatz als Restaurantschiff in Regensburg gelangte es im Jahre 1985 in dem Besitz der Firma WIGAST und wurde, mittlerweile nicht fahrbereit und ohne Maschine, nach Wien geschleppt. Das Schiff fand nun im Donaukanal in Wien seinen neuen Liegeplatz und wurde oberhalb der Schwedenbrücke wieder als Restaurantschiff eingesetzt.
16 Eigentümer oder Betreiber / Land: Erste Donau Dampfschiffahrts Gesellschaft in Wien / Österreich (bis 1972)
17 Flagge / Heimathafen: Österreich / Wien
18 Verbleib: Das Schiff ist nach dem Ausbau der Maschine als Event und Restaurantschiff (Standschiff) am Donaukanal in Wien im Einsatz.
Im Jahre 2018 kassiert.
19 Europäische Identifikationsnummer, ENI-Nummer: Keine
20 Erstellung / Aktualisiert (Jahr): 2014 bis 2018

Mögliches Einsatzgebiet:

Die Länge und Breite des Schiffes waren so bemessen, dass es ausschließlich auf der Donaustrecke von Regensburg bis Sulina fahren konnte. (Donau)

DFS Johann Strauss und Detailbilder:

Hinweis zu unseren Schiffsportraits:

Trotz genauer Recherchen kann nicht ausgeschlossen werden, dass es in unseren Seiten der Schiffsportraits zu Abweichungen der Angaben kommen kann, da sich im Wandel der Zeit, bedingt durch Modernisierungs- oder Umbauarbeiten aber auch durch Wechsel des Eigentümers oder des Veranstalters Änderungen ergeben, die noch nicht berücksichtigt sind. Wir danken für Ihr Verständnis.

SONNBURG - Angebote und Dienstleistungen für Sie:

SONNBURG - GERHARD WECKAUF KG - EVENTS & MORE