Infos & KontaktEventsDie DonauFotothekGeschichteSchiffeSchiff & NautikWeb Links

Es war einmal

Ein Blick in vergangene Tage.

Auf dieser Bildseite möchten wir Sie in vergangene Tage der Donauschifffahrt entführen. Die nachstehenden Aufnahmen zeigen Schiffe und Landschaften der Donau in den Jahren von 1975 bis 1985. Bilder von Schiffen der Ersten DDSG sind auf dieser Seite ebenso vertreten wie solche von internationalen Kabinenschiffen und Zugschiffen aus verschiedenen Donauländern. Die Zugschifffahrt konnte man in jener Zeit noch sehr häufig auf der Donau antreffen obwohl die Umstellung auf die kostengünstigere Schubschifffahrt bereits voll forciert wurde. Einige der abgebildeten Einheiten befinden sich auch viele Jahre später noch in Fahrt, haben aber durch Umbauten teilweise ihr Aussehen verändert. Machen Sie mit uns einen nostalgischen Blick in die Welt der Donauschifffahrt und schauen Sie auf Bilderinnerungen vergangener Tage an und auf der Donau.

 

Donau und Schiffsimpressionen von 1975 bis 1985:

DFS „Schönbrunn“ beim Passagierwechsel in Dürnstein.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
DFS „Schönbrunn“ an der Anlegestelle Linz.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
DFS „Schönbrunn“ an der Anlegestelle Passau.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Auf der Kommandobrücke des Dampfschiffes „Schönbrunn“.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Die Donaulände in Dürnstein mit dem Dampfschiff „Schönbrunn“.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Kabinenschiff der SDGP beim ausführen eines Rondos in Dürnstein.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Der Passagierwechsel in Dürnstein.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Die Schiffstation von Krems an der Donau.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Tragflügelboot Delphin auf der Strecke von Dürnstein nach Wien.
(Bildquelle: Erste DDSG)
Das Motorfahrgastschiff „Wachau“ bei Spitz an der Donau.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Motorfahrgastschiff „Stadt Passau“ im Melker Altarm.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Motorfahrgastschiff „Stadt Passau“ im Melker Altarm.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Motorzugschiff „Alexandria“ der NAVROM in Wien.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Die MFS„Theodor Körner“ an der Anlagestelle Wien Praterkai.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Bulgarische Kabinenschiffe an der Anlegestelle Wien Praterkai.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das SDGP Kabinenschiff „Dnjepr“ oberhalb von Dürnstein.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Motorzugschiff „Cserhat“ der ungarischen MAHART.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Motorzugschiff „Freudenau“ der österreichischen DDSG.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Motorzugschiff „Iwan Wasow“ der bulgarischen BRP.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Motorzugschiff „Ljuboten“ der jugoslawischen JRB.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Motorzugschiff „Inovec“ der tschechoslowakischen CSPD.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Kamin der DFS „Schönbrunn“ mit Schloss Persenbeug.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das MGS „Riegersburg“ der DDSG in der Schlögener Donauschlinge.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Abendstimmung auf der Donau unterhalb von Tulln.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf
Zweiter Kapitän der DFS „Schönbrunn“ mit weiblichem Schiffsfan.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
An Bord der MFS „Wachau" mit Spiegelbild der „Schönbrunn“.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Motorzugschiff „Agnita“ der rumänischen NAVROM.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Die zu Berg fahrende „Theodor Körner“ in der nähe von Altenwörth.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das MZS „Draganesti“ und das MFS „Rousse“ am Praterkai in Wien.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Schifffahrtszentrum Wien mit dem Kabinenschiff „Sofia“.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Russisches MZSS mit zwei Bargen in der Bergfahrt bei Dürnstein.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das jugoslawische Zugschiff „Biokovo“ mit Anhang in der Talfahrt.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Motorzugschiff „Triglav“ der jugoslawischen JRB.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das in Bau befindliche Laufkraftwerk Greifenstein, Baubeginn 1981.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Die alte Schifferstadt Krems am östlichen Anfang der Wachau.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Spitz an der Donau im Herzen der Wachau.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Musikalische Darbietung am Achterdeck eines „Stadt-Schiffes“.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Am 8. November 1980 wurde die neue Reichsbrücke eröffnet.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Motorschubschiff „Linz“ der österreichischen DDSG.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das bulgarische Kabinenschiff „Dimitar Blagoew“ in Wien.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das DDSG Motorfahrgastschiff „Stadt Wien“ in der Wachau.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Motorfahrgastschiff „Tancsics“ der ungarischen MAHART.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das MZS „Krems“ der DDSG in der Talfahrt mit drei Leichtern.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Blick über den Melker Altarm auf die Schiffstation und das Stift.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das Motorzugschiff „Inota“ der ungarischen MAHART in Wien.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Die Schiffsanlegestelle in Bratislava mit einem Tragflügelboot.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das ungarische Tragflügelboot „Solyom“ in voller Fahrt.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Die MFS „Vindobona“ um 1984 in ihrer ursprünglichen Form.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Das zu Tal fahrende Dampfschiff „Schönbrunn“.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Blick nach achtern von der Brücke der „Schönbrunn“.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Blick in den vorderen Speisesalon der „Schönbrunn“.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Zu Tal fahrender Schleppverband von einem „Stadt-Schiff“ gesehen.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
Die Administrationsflagge der Ersten DDSG.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)
DDSG Motorfahrgastschiff „Theodor Körner“ bei Dürnstein.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf)

Abkürzungen bei den Bildbeschreibungen:

Schiffstypenabkürzung: DFS = Dampffahrgastschiff, MFS = Motorfahrgastschiff, MZS = Motorzugschiff;
Reedereiabkürzung und Land: DDSG = Österreich, CSPD = Tschechoslowakei, MAHART = Ungarn, NAVROM = Rumänien, SDGP = Sowjetunion;

Handbuch für Donaureisen in den 1970er Jahren:

Das erste Blatt des DDSG Donauführers, der in der Hausdruckerei der Gesellschaft gedruckt wurde.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf und Günther Egger)
Eine Seite zur Schiffsrestauration und eine Aufstellung der DDSG Personenschiffe.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf und Günther Egger)
Der Reiseführer, der auf allen DDSG Personenschiffen aufgelegt war, gab auch Tipps für Nächtigungen an der Donau.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf und Günther Egger)
Die Donaukarten, hier die Wachau von Mautern bis Aggstein, wurden ebenfalls von der DDSG erstellt.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf und Günther Egger)
Die Donaukarten, das Bild zeigt die Wachau und den Nibelungengau von Schönbühel bis Pöchlarn, wurden ebenfalls von der DDSG erstellt.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf und Günther Egger)
Die Donaukarten, das Bild zeigt den Bereich von Wien mit Donau und Donaukanal, wurden ebenfalls von der DDSG erstellt.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf und Günther Egger)
Diese Doppelseite des Bildteiles zeigt das Stift Melk und die Schiffstation Melk auf der linken Seite und eine Tanzgruppe aus der Wachau auf der rechten Seite.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf und Günther Egger)
Diese Doppelseite des Bildteiles zeigt die Stadt Linz auf der linken Seite und die Stadt Grein und die Ruine Werfenstein im Strudengau auf der rechten Seite.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf und Günther Egger)
Diese Doppelseite des Bildteiles zeigt Ansichten aus Jochenstein auf der linken Seite und ein DDSG Zugschiff im Bereich der Schlögener Donauschlinge auf der rechten Seite.
(Bildquelle: Sonnburg, Gerhard Weckauf und Günther Egger)
SONNBURG - GERHARD WECKAUF KG - EVENTS & MORE