Die DonauOrte am StromEventsFotothekGeschichteSchiffeSchiff & NautikKontakt

DS-2012-NR-Schubverband

Ein Schubverband entsteht.

Diese Bilderserie zeigt uns die Entstehung eines rumänischen Schubverbandes oberhalb der Reichsbrücke in Wien. Das Schubschiff „Mercur 209“ mit seinem Heimathafen in Galati in Rumänien übernimmt 2 für die Schubschifffahrt umgebaute Leichter des gleichen Landes am Praterkai in Wien.
Diese Fahrzeuge stammen noch aus der klassischen Zeit der Zugschifffahrt und ermöglichen uns einen kleinen Einblick in längst vergangene Tage. Auf allen diesen unmotorisierten Anhangschiffen benötigte man Steuerleute und Matrosen die für alle anfallenden Arbeiten notwendig waren. Auf der langen Reise musste ein Konvoi immer wieder umrangiert, neu zusammengestellt aber auch die Länge der Schleppseile geändert werden. So fuhren oft ganze Familien mit Kindern und Haustieren mit und das Schiff wurde zum Wohnort für viele Wochen.
Da die Zugschifffahrt durch die hohen Personalkosten immer unwirtschaftlicher wurde, rüstete man auch alte Einheiten um und adaptierte sie mit der nötigen Ausstattung um sie in der Schubschifffahrt wieder einsetzen zu können. Bei Schubverbänden und Motorgüterschiffen wird nur mehr die motorisierte Einheit bemannt, da die unmotorisierten Einheiten mit starren Seilverbindungen an das Mutterschiff gekoppelt werden.

 

DS-2012-NR-Schubverband (001-030):

DS-2012-NR-Schubverband (031-060):

Orte und Städte an der Donau stellen sich vor:

Sehen Sie dazu auch unsere Beschreibungen über Orte und Städte an der Donau: Orte am Strom von Passau bis Hainburg und Bratislava

Ihre Werbung auf Donau-Schiffahrt.at:

Angaben und Daten zu Bild und Text:

Bilder (60 Stück): © 2012 Web optimiert Gerhard Weckauf
Zusammenstellung: 2012 K.A. Gerhard Weckauf
Text: © 2012 K.A. Gerhard Weckauf

SONNBURG - Angebote und Dienstleistungen für Sie:

SONNBURG - GERHARD WECKAUF KG - EVENTS & MORE